Der Hersteller Garmin ruft weltweit zirka 1,25 Millionen Navigationsgeräte zurück. Der Grund: Der Akku kann überhitzen, unter Umständen besteht Brandgefahr. Bisher sei es jedoch nicht zu Verletzungen oder nennenswerten Schäden gekommen. Betroffen seien bestimmte Chargen der Serie nüvi 200W, 250W, 260W, 7xx und 7xxT. Kunden können auf www.garmin.de/batterie überprüfen, ob ihr Navi betroffen ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 185 Nutzer finden das hilfreich.