Garantie Special

Ob beim Online-Einkauf oder im Laden – wer bei Saturn, Amazon & Co. Elektronikgeräte kauft, bekommt Garan­tieverlängerungen angeboten. Sie gewähren Schutz für den Fall, dass das Gerät nach Ablauf der gesetzlichen Reklamations­rechte und Herstel­lergarantie kaputt geht. Einige Garan­tieprodukte gehen sogar weiter und versprechen Schutz, falls das Gerät gestohlen wird oder der Kunde aus Versehen Kaffee über das Gerät schüttet. Das klingt nach viel Sicherheit fürs Extrageld – doch im Klein­gedruckten wird die Leistung oft stark einge­schränkt. Der Schutz ist oft viel geringer, als Kunden denken. Geht ein versichertes Gerät kaputt, dürfen sie sich im Schadens­fall nicht etwa ein Gerät auf dem jeweils neuesten tech­nischen Stan­dard aussuchen. Sie bekommen oftmals nur ein neues Ersatz­gerät aus der Baureihe des defekten Geräts. Zum Teil wird der Kunde im Schadens­fall sogar mit einem gebrauchten, general­über­holten Gerät abge­speist. Die Stiftung Warentest hat die Garan­tieversicherungen großer Elektronikmärkte unter die Lupe genommen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuellen Test Zusatzgarantien für Elektrogeräte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 229 Nutzer finden das hilfreich.