So haben wir getestet

Im Test: 9 ausgewählte Fußpfle­gecremes, die laut Anbieter speziell zur Hornhautreduzierung an den Füßen vorgesehen sind, sowie eine Fußpfle­gecreme ohne diese Auslobung. Wir kauf­ten die Produkte im September und Oktober 2017 ein. Um die Preise zu ermitteln, befragten wir die Anbieter im März 2018.

Hornhautreduzierung: 45 %

Je 20 Test­personen wendeten die anonymisierten Produkte im Halb­seiten­test vier Wochen lang zweimal täglich an den verhornten Stellen der Füße an. Jede Test­person trug hierbei jeweils zwei Test­produkte auf – auf jeden Fuß eins. Drei Experten ermittelten und dokumentierten zu Beginn und zum Ende der Prüfung durch Betrachten und Abtasten den Verhornungs­zustand und die Geschmeidig­keit der Haut. Zusätzlich erfolgte eine Fotodokumentation zu beiden Zeit­punkten.

Anwendung und Hautgefühl: 25 %

Je 20 Test­personen beur­teilten Pfle­geeigenschaften wie Trockenheit, Glätte und Geschmeidig­keit der Haut nach der ersten Anwendung und nach einer Anwendungs­dauer von 28 Tagen. Zusätzlich beur­teilten sie, wie gut sich die Cremes anwenden lassen, etwa wie gut verteil­bar und wie klebrig sie sind, wie gut sie einziehen und wie ihre Konsistenz beschaffen ist.

Hand­habung: 5 %

Die jeweiligen 20 Test­personen bewerteten, wie gut sich die Tuben öffnen und wieder verschließen und wie gut sich die Cremes entnehmen lassen. Sie beur­teilten auch, wie hand­lich und wie stand­fest die Produktbehälter sind.

Verpackung: 5 %

Ein Experte prüfte, ob es sich bei den Verpackungen um Mogel­packungen handelt. Zudem erfassten wir, ob eine Originalitäts­sicherung vorhanden war. Wir ermittelten den Nutz­inhalt, das heißt den Anteil vom Gesamt­inhalt, der sich maximal entnehmen ließ, ohne das Behältnis zu zerstören.

Deklaration: 20 %

Ein Experte bewertete die Werbeaussagen. Ein Sach­verständiger über­prüfte die Deklaration auf Voll­ständig­keit und Richtig­keit. Drei Experten beur­teilten die Leserlich­keit.

Kritische Duft­stoffe: 0 %

Enthielten die Produkte laut Inhalts­stoff­liste den Duft­stoff BMHCA, prüften wir dessen Konzentration. Die Analyse erfolgte mittels GC-MS in Anlehnung an DIN EN 16274.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Folgende Abwertung haben wir einge­setzt: Enthielt ein Produkt den kritischen Duft­stoff BMHCA, konnte das Qualitäts­urteil nicht besser als befriedigend (3,0) sein.

Weitere Unter­suchungen

Waren Urea (Harn­stoff) oder Salizylsäure in der Liste der Inhalts­stoffe ausgelobt, haben wir die Gehalte geprüft. Alle Produkte enthielten die ausgelobten Urea­konzentrationen, der gemessene Gehalt an Salizylsäure lag unter­halb der erlaubten Höchst­grenze.

Angaben laut Deklaration (nicht bewertet)

Die Angaben zur Diabetiker­eignung, zu Konservierungs­stoffen, Parfüm und besonders ausgelobten Inhalts­stoffen entnahmen wir der Deklaration auf den Verpackungen.

Jetzt freischalten

TestFußcremestest 05/2018
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 4 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,00 € pro Monat oder 50,00 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 46 Nutzer finden das hilfreich.