Fußball im Fernsehen Meldung

Live-Bundesliga gibt es nun vom Sender Arena. Doch die Spiele kommen auf verschiedenen Wegen ins Haus. Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg bekommen den Sport über die örtlichen Kabelfirmen. Dort muss man das Programm auch bestellen. Notwendig ist ein Dekoder, Premiere-Dekoder können weiter genutzt werden. Das Jahresabo kostet monatlich 14,90 Euro - auch in der spielfreien Zeit. Fußballfans mit einem Anschluss von Kabel Deutschland können das Arena-Programm für 14,90 Euro bei Premiere bestellen. Die Kunden anderer Kabelanbieter können es beim Kabelanbieter buchen, mitunter kostet es einige Euro mehr. Wer eine Satellitenschüssel hat, bekommt Arena damit für 19,90 Euro. Notwendig ist ein besonderer Dekoder. Sogenannte Common-Interface-Receiver von Premiere funktionieren nach Premiere-Angaben auch. Ebenfalls Liga live bringt die Telekom. Mit einem VDSL-Anschluss können Fans Fußball von Premiere für 9,95 Euro im Monat sehen.

Tipp: Haben Sie Premiere bislang über Satellit empfangen, müssen Sie für die Liga umrüsten. Wollen Sie deshalb nicht bei Premiere bleiben, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht, wenn Sie neben „Fußball live“ nur ein weiteres Programm gebucht haben. Anderen Altkunden bietet Premiere einen Tarifwechsel an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 460 Nutzer finden das hilfreich.