Fußball-Über­tragungen Wo der Ball im Fernsehen rollt

Fußball-Über­tragungen - Wo der Ball im Fernsehen rollt
Neuer Ball. Für die Bundes­liga-Saison 2019/20 der Männer. © picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt

Fußball live ist ein teures Vergnügen: Wer alle Spiele der Männer-Bundes­liga und Champions League sehen möchte, braucht zwei Abos. Hier geben wir einen Über­blick, wer wann was wo über­trägt.

Bundes­liga live

Das Eröff­nungs­spiel Bayern gegen Hertha läuft am 16. August um 20:30 Uhr im ZDF. Der Sender wird auch am 17. und 18. Spieltag das Frei­tags­duell über­tragen. Alle anderen 303 Begegnungen der neuen Bundes­liga-Saison der Männer sind nur im Pay TV zu sehen – die allermeisten bei Sky, samt Konferenz­schaltung. Ein Sport-Abo von Sky kostet regulär 30 Euro pro Monat, häufig bewirbt der Sender aber auch Pakete, die für einen begrenzten Zeitraum güns­tiger sind. 40 Spiele laufen exklusiv beim Streaming­dienst Dazn, der pro Monat 12 Euro kostet oder im Jahres­abo 120 Euro. Er zeigt alle Partien, die am Freitag, Sonn­tag um 13:30 Uhr oder Montag statt­finden.

Bundes­liga-Höhe­punkte

Die Sportschau im Ersten präsentiert sams­tags ab 18:30 Uhr Zusammenfassungen aller Spiele vom Freitag und Sams­tagnach­mittag. Die High­lights der Abend­partie sind ein paar Stunden später im ZDF-Sportstudio zu sehen. Am Sonn­tagmorgen zeigt Sport1 die wichtigsten Szenen aller bereits absol­vierten Partien. Die Höhe­punkte der Sonn­tags­spiele laufen am Abend in den dritten Programmen. Am späten Montag­abend fasst RTL Nitro den gesamten Spieltag zusammen, darunter auch die Montags­partien. Dazn darf High­lights aller Duelle jeweils 40 Minuten nach Abpfiff zeigen.

DFB-Pokal live

Los gehts am 9. August um 20:45 Uhr auf Sport1 mit dem Gast­spiel von Borussia Dort­mund in Uerdingen. Der Sender zeigt bis zum Viertel­finale eine Partie pro Runde. In Stan­dard­auflösung (SD) ist er per Satellit gratis zu empfangen, für Antennen- und Kabelnutzer sowie für alle, die die Spiele in HD sehen wollen, fallen Kosten an. Die ARD über­trägt neun Spiele live, darunter das Finale, beide Halb­finalduelle und das Erst­runden-Match Cott­bus gegen Bayern am 12. August um 20:45 Uhr. Wer sich Live-Über­tragungen aller 63 Pokalpartien oder eine Konferenz­schaltung wünscht, braucht ein Sport-Abo von Sky.

Champions League live

Die Königs­klasse läuft nur im Pay-TV. Einzige Ausnahme wäre ein Finale mit deutscher Beteiligung – das müsste frei empfang­bar gezeigt werden. Wer Zugang zu allen Champions League-Spielen haben möchte, braucht ein Sport-Abo von Sky und eines von Dazn. Dazn bietet 104 Einzel­spiele, Sky nur 34. Allerdings über­trägt Sky mehr Spiele mit deutscher Beteiligung: Vertreten sind der FC Bayern, Dort­mund, Leipzig und Lever­kusen. Zusätzlich sendet Sky die Konferenz mit allen Champions-League-Partien. Die Halb­finalduelle und das Finale sind bei Sky und auch bei Dazn zu sehen.

Europa League live

Dazn zeigt alle Partien der Europa League, 15 Spiele laufen auch bei den Sendern RTL Nitro oder RTL. Wolfs­burg und Mönchengladbach sind dabei, Frank­furt kann sich noch qualifizieren.

National­mann­schaft live

Alle diesjäh­rigen Spiele der Männer-National­mann­schaft laufen auf RTL. Die Rechte für die EM 2020 liegen aber komplett bei ARD und ZDF.

Mehr zum Thema

  • Fußball-Streaming Sky Ticket und DAZN im Duell

    - Fußball­fans brauchen zwei Streaming-Dienste, wenn sie alle Spiele der Bundes­liga und Champions League online verfolgen wollen: Sky Ticket und DAZN. Doch welcher...

  • Fußball live im TV Wo welche Spiele zu sehen sind

    - Neue Saison, neue Sender: Am 13. August startet die Bundes­liga endlich wieder. test.de klärt auf, wo Bundes­liga, DFB-Pokal und die europäischen Wett­bewerbe laufen.

  • FAQ Streaming Wann Streamen illegal ist

    - Die Fußball-Bundes­liga im Live-Stream, Kino­filme und Serien – und alles kostenlos? Vorsicht: Streaming ist nicht immer erlaubt. Die Stiftung Warentest erklärt, was gilt.

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

LumiaNutzer am 07.08.2019 um 14:04 Uhr
TV Rechte

Okay, Dankeschön!
Die Kollegen von Eurosport sagen was ein bisschen mehr!
https://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2019-2020/fragen-antworten-zur-partnerschaft-von-eurosport-und-dazn_sto7377394/story.shtml

Profilbild Stiftung_Warentest am 06.08.2019 um 11:05 Uhr
Dazn und Europsort

@LumiaNutzer
DAZN hat die Bundesliga-Rechte von Eurosport übernommen, seit dem 1. August sollen die Eurosport-Inhalte für DAZN-Abonnenten zugänglich sein. Eurosport-Abonnenten müssen aktiv zu DAZN wechseln. DAZN schreibt auf seiner Homepage, dass es „alle von der DFL vorgeschriebenen Übertragungswege respektieren“ wird. Weitere Informationen liefert der Streaming-Dienst unter https://media.dazn.com/de/press-releases-dach/2019/07/fragen-antworten-dazn-eurosport/
(sas/aci)

LumiaNutzer am 06.08.2019 um 06:56 Uhr
DAZN und Eurosport 2 HD Xtra und sonst so...

Im Artikel fehlen die Bundesliga Rechte bei Eurosport 2 HD Xtra!
Meines Wissens müssen laut DFL alle Spiele via Satellit und Kabel im TV gezeigt werden. DAZN hat keine Satelliten Senden (Ausgenommen Sportbar) und daher wird sicherlich wieder Eurosport 2 HD Xtra diverse Freitag, Sonntag und Montag Spiele zeigen. Der Eurosport Player bleibt dieses Jahr allerdings dunkel und ein DAZN Abo wäre für die Übertragung via Internet fällig.
Aber jetzt ganz im Ernst, ist es nicht Wahnsinn was da für TV Gelder fällig werden. Früher reichte ein Sky/Premiere Abo für 40€ um alles zu sehen. Heute sind die Rechte breit verstreut. DAZN, SKY, Eurosport, MagentaSport (3. Liga)... kommt man im Monat mit 40€ nicht mehr hin.
Das allerschlimmste ist die Verteilung von TV Geldern an die Clubs! Die 3. Liga Clubs haben massive Probleme (u.a. gerade CFC) und in der 1. Liga wird es immer mehr und mehr und mehr....krank dieses Wettrüsten in ganz Europa! Was ist nur mit unserem schönen Fußball geschehen???

OrSz80 am 24.07.2019 um 08:38 Uhr
Danke für die Übersicht

Kwt