Fußball-EM 2012 Meldung

Am 8. Juni beginnt das die Fußball-Europameisterschaft. Auch wer kein Ticket hat, kann das Fußball­fest in Polen und der Ukraine erleben. test.de erklärt, welche Möglich­keiten kurz­entschlossene Fußball­fans jetzt noch nutzen könnten.

Letzte Chance auf Tickets

Die meisten Eintritts­karten sind verkauft. Trotzdem können Fans die besondere Sommer­märchen­atmosphäre an Ort und Stelle erleben. Reisepakete – vielleicht sogar noch mit Tickets – können sie bei den von der Uefa lizenzierten Reise­ver­anstaltern Dertour und Otevs buchen. Dertour hat für die Vorrunde haupt­sächlich Tages­touren geschnürt. Bei Otev gibt es meist mehr­tägige Busreisen.

Güns­tige Pension statt teures Hotel

Die Hotel­kapazitäten sind knapp und entsprechend teuer. In der Ukraine werden zum Beispiel einfache Zimmer, die normaler­weise 25 Euro pro Nacht kosten, während der EM für das Zehnfache angeboten. Private Unterkünfte sind mitunter deutlich billiger, buch­bar beispiels­weise unter www.wimdu.de, www.airbnb.de oder www.9flats.com.

Zeltcamps sind am preis­wertesten

Ganz preisbewusste Fußball­fans können auch im Zeltcamp über­nachten. In der Ukraine zum Beispiel im Litvinovka Football Fan Camp. Es ist preis­wert, allerdings auch 33 Kilo­meter von Kiew entfernt. Ein Platz im Zelt ist buch­bar bei www.booking.com. Für die polnischen Austragungs­orte bietet www.carlsbergfancamp.pl Informationen.

Reise­führer für Polen

Ein offizieller Reise­führer im Internet soll Fußball­fans den Aufenthalt in Polen erleichtern. Unter www.polishguide2012.pl finden sie den „Polnischen Pass“, mit dem sie Unterkünfte, Flüge, Züge und andere Trans­port­mittel buchen können.

Güns­tige Anreise mit der Bahn

Im Unterschied zu Bahn­verbindungen in die Ukraine gibt es zu den Spiel­orten in Polen güns­tige Fahrten. Der Berlin-Wars­zawa-Express fährt täglich von Berlin über Poznan in die polnische Haupt­stadt. Wroclaw ist mit dem EuroCity aus Berlin zu erreichen. Sämtliche Ziele können mit dem Europa-Spezial Polen ab 39 Euro (einfache Fahrt, 2. Klasse) gebucht werden. Für die neue Direkt­verbindung Dresden– Wroclaw steht ein Regio-Spezial-Ticket ab 15,80 Euro pro Person zur Verfügung, das drei Tage gültig ist. Weitere Infos unter www.bahn.de.

...alle Meldungen zur EM finden Sie auf unserer Themenseite Fußball unter test.de/thema/fussball.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.