Fusion von Krankenkassen Meldung

Von der neuen Krankenkasse Barmer GEK bekommen Kathrin Schwegler und Stefan Holst etwas weniger Leistungen als früher von der GEK. Einige Extras bleiben aber. Die Kasse bezahlt zum Beispiel zusätz­liche Vorsorgeuntersuchungen für Lina und Lasse.

Die Serie von Krankenkassenfusionen geht weiter: DAK und Hamburg Münchener Krankenkasse sind jetzt eins, Barmer und GEK auch. Auch mehrere Innungs- und Betriebskrankenkassen haben sich zum Jahreswechsel zusammengeschlossen. Oft bleiben für einen Teil der Versicherten weniger Extraleistungen als vorher, andere Versicherte profitieren von dem Zusammenschluss. Gefällt das Angebot der neuen Kasse den Mitgliedern nicht mehr, können sie häufig direkt kündigen.

Finanztest klärt auf.

Umfassende Informationen im Produktfinder

Aktuelle Daten, was die Kasse nach einer Fusion leistet und was vielleicht nicht mehr und ob sie Zusatzbeiträge nimmt, bietet der Produktfinder Gesetzliche Krankenkassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 726 Nutzer finden das hilfreich.