Skiunter­wäsche, Wanderja­cken und andere Funk­tions­kleidung verträgt keinen Weich­spüler. Der softe Zusatz setzt sich beim Waschen an den Fasern fest und schränkt deren Atmungs­aktivität ein. Der Stoff kann Schweiß weniger gut aufnehmen und nach außen leiten. Die Textilien sind aber nicht für immer kaputt. Der Weich­spüler löst sich nach einigen Wasch­gängen wieder aus dem Gewebe.

Übrigens: Im vergangenen Jahr haben wir Funktionsjacken getestet. Nur drei Jacken hielten wirk­lich trocken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.