So haben wir getestet

Im Test: 8 Zweilagen-Funk­tions­jacken zum Wandern, die laut Anbieter fluorfrei sind. Wir testeten die Herrenmodelle, der Trage­komfort wurde auch für die dazu­gehörigen Damen­modelle geprüft. Wir kauf­ten im März 2020 ein. Die Preise ermittelten wir durch Anbieterbefragung im August 2020.

Funk­tion: 45 %

In einem Regenturm prüften wir die Regendicht­heit neuer Jacken. Je drei Jacken setzten wir an je einer Prüfpuppe, die mit einem Baumwoll­hemd bekleidet war, 2 Stunden lang künst­lichem Regen (100 Liter pro Quadrat­meter und Stunde) aus. Wir bewerteten die nasse Fläche des Baumwoll­hemds und den Abperleffekt.

Regendicht­heit nach 5 Wäschen: Wir wuschen die Jacken fünf­mal im Pflegeleicht­programm mit einem geeigneten Wasch­mittel und ließen sie trocknen. Sofern auf dem Pflege­etikett ausgewiesen, reaktivierten wir die Imprägnierung gemäß Anleitung im Wäschetrockner oder durch Bügeln. Anschließend wieder­holten wir die Prüfung im Regenturm.

Das Trocknen der neuen Jacken sowie das Trocknen nach 5 Wäschen beur­teilten wir anhand der aufgenom­menen Wasser­menge und der Trock­nungs­zeit.

Die Atmungs­aktivität (Wasser­dampf­durch­gangs­widerstand Ret) ermittelten wir in Anlehnung an Din EN ISO 11092 im Labor mit einer elektrisch beheiz­baren, porösen Platte (Hautmodell).

Trage­komfort: 25 %

Das Anziehen und Verstellen der Jacke (auch mit aufgesetztem Ruck­sack) sowie das Verstellen und das Sicht­feld der Kapuze beur­teilten je fünf Hobby­wandernde für die Herren- und Damen­jacken. Zwei Experten beur­teilten die Pass­form des Herren- und Damen­modells an jeweils einer Prüf­person, deren Körpermaße (insbesondere Ober­weite) zu der geprüften Jacke passten.

Halt­barkeit: 25 %

Die Verarbeitung der neuen Jackenprüften drei Experten einschließ­lich der Verklebung der Nähte.Nach fünf Wäschen beur­teilten zwei Experten die Veränderung visuell.

Die Abnut­zung prüften wir, indem wir Klett­verschlüsse 400-mal längs und quer über den Oberstoff rieben und zehnmal an Flee­cestoff fest­kletteten.

Für die Scheuer­beständig­keit rieben wir den Oberstoff in Anlehnung an Din EN ISO 12947–2 maximal 100 000 Mal über Woll­stoff.

Die Licht­echtheit prüften wir in Anlehnung an Din EN ISO 105-B02 mit künst­lichem Licht (Bestrahlungs­stärke von 42 W/m²) und bewerteten mit Vergleichs­gewebe, wie sich die Farbe veränderte.

Umwelt und Gesundheit: 5 %

Wir über­prüften, ob die Jacken fluorfrei sind.

Schad­stoffe: Den Oberstoff inklusive Membran und Beschichtung untersuchten wir auf verschiedene per- und poly­fluorierte Alkyl­substanzen (PFAS). Wir untersuchten zudem auf poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe (PAK), Siloxane, zinn­organische Verbindungen, Nonylphenol und Azofarb­mittel. Die Bestimmungen erfolgten in Anlehnung an den Stan­dard 100 by Oeko-Tex.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Mängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind mit einem Stern­chen*) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertungen haben wir einge­setzt: Lautete die Note für die Funk­tion befriedigend oder ausreichend, konnte das Qualitäts­urteil maximal eine halbe Note besser sein. War die Regendicht­heit der Jacken nach fünf Wäschen ausreichend oder mangelhaft, konnte die Funk­tion maximal eine Note besser sein. Lautete das Urteil für Umwelt und Gesundheit ausreichend, konnte das Qualitäts­urteil maximal eine Note besser sein. War die Jacke nicht fluorfrei, konnte Umwelt und Gesundheit nicht besser als Ausreichend (4,0) sein.

Jetzt freischalten

TestFunk­tions­jacken im Test07.10.2020
2,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 125 Nutzer finden das hilfreich.