Unser Rat

Keiner der Anbieter von Funktionsjacken engagiert sich entlang der gesamten Produktions­kette für die Arbeits­bedingungen der Beschäftigten und den Umwelt­schutz. Vor Ort über­prüft haben die Unternehmen die Nähfabriken, die letzte Station in der Fertigung. Nied­rige Löhne und daraus folgend viele Über­stunden sind dort die Regel. Zu den Verhält­nissen bei den Zuliefer­betrieben können sie oft nichts sagen. Das größte soziale und ökologische Engagement zeigen Adidas, Jack Wolfs­kin und Schöffel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 327 Nutzer finden das hilfreich.