Funken­berg Investments Vorsicht, selt­same Nummer!

Als fest­verzins­liche Geld­anlage bietet Funken­berg Investments aus Zürich per Telefon und E-Mail unter anderem 4,35 Prozent Zins pro Jahr für 30 000 Euro und zwölf Monate an. Funken­berg ist nicht in dem Handels­register zu finden, das die Firma online nennt. Handels­register und -nummer decken sich mit Fremont Capital aus Irland. Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht hat Fremont verboten, Einlagen anzu­nehmen und Aktien der Global Oil Group ohne Prospekt zu vertreiben (mehr dazu in unserem Special Dubiose Zinsanlagen). Sie steht auf unserer Warnliste Geldanlage. Funken­berg setzen wir darauf. Die Firma äußerte sich auf Finanztest-Nach­frage nicht.

Mehr zum Thema

  • Auto­kauf Aufsicht warnt vor Sicher Bezahlen-DE GmbH

    - Die Finanz­aufsicht Bafin warnt Verbraucher davor, die Zahlungs­abwick­lung von Kauf­verträgen über die Sicher Bezahlen-DE GmbH vorzunehmen. Die Firma habe keine...

  • Anleger­verluste Aufsichts­behörde Bafin verklagen – eine gute Idee?

    - Geschädigte von gescheiterten Anlagemodellen verklagen immer wieder die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) auf Schaden­ersatz, weil diese ein...

  • UDI-Gruppe Anleger sollen auf Geld verzichten

    - Tausende Anleger der auf erneuer­bare Energien spezialisierten UDI-Gruppe sollen eine Verzichts­erklärung unter­schreiben. Die Finanz­experten der Stiftung Warentest...