Funkbilder Meldung

Vom drahtlosen Datenaustausch zwischen Telekommunikationsgeräten und Computern sollen auch Fotofreaks profitieren. Das wird die Bluetooth-Technologie ermöglichen. An ihrer Entwicklung beteiligen sich weltweit mehr als 2.000 Firmen. Besonders eng arbeiten hier Fujifilm und Nokia zusammen: Künftig kann beispielsweise die Bildübertragung von einer Digitalkamera aufs Mobiltelefon bis zu zehn Meter Entfernung per Funk funktionieren. Im Unterschied zu Infrarot ist kein Sichtkontakt zwischen den Geräten erforderlich. Vom Handy aus lassen sich die Bilddaten übers Internet an ein Fotolabor senden, das dann Abzüge fertigt. Oder es vergrößert eine bestimmte Aufnahme und schickt sie als Postkarte an Freunde oder Bekannte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 52 Nutzer finden das hilfreich.