Gesucht, gefunden. Mit dem ersten bundesweiten Fundbüro im Internet lässt sich bequem vom heimischen Computer aus nach verlorenen Schlüsseln, Brief- und Aktentaschen suchen. Auch zugelaufene oder entlaufene Haustiere können gemeldet werden. Per Datenleitung können Finder und Verlierer unter www.fundbuero24.de Anzeigen kostenlos aufgeben. Kommt es beim automatischen Datenabgleich einer Verlustmeldung zu einem Suchergebnis, bezahlt der Verlierer für das vollständige Anzeigen 99 Cent.

Das virtuelle Fundbüro ist werktags von 8 bis 22 Uhr auch telefonisch zu er­reichen: 0 180 5/38 63 28 76 (0 180 5 FUNDBÜRO). Für Verlustanzeigen per Telefon und deren sechsmonatige Speicherung müssen die Nutzer einmalig 5 Euro bezahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 437 Nutzer finden das hilfreich.