Mit 63 Jahren vorzeitig in den Ruhe­stand – das können auch Versicherte, die nicht die 45 Versicherungs­jahre für die abschlagfreie Rente mit 63 zusammen bekommen, sondern nur 35 Jahre auf ihrem Renten­konto haben. Für jeden vorgezogenen Monat ist bei ihnen ein Abschlag von 0,3 Prozent fällig. Er wird von jeder Rentenzahlung bis zum Lebens­ende abge­zogen. Mit einer Einmalzahlung können diese Frührentner den Abschlag vermeiden. Was das kostet, zeigt die Tabelle.

... vorgezogenem Renten­beginn um ...

Notwendige Beiträge zum Ausgleich von Renten­abschlägen je nach Rentenhöhe und Renten­beginn

750 Euro brutto

1 000 Euro brutto

1 500 Euro brutto

1 Jahr

2 Jahre

3 Jahre

1 Jahr

2 Jahre

3 Jahre

1 Jahr

2 Jahre

3 Jahre

Monatlicher Abschlag (Euro)

27

54

81

36

72

108

54

108

162

So viel kostet es, den Abschlag zu vermeiden (Euro)

6 557

13 623

21 260

8 743

18 164

28 346

13 114

27 246

42 518

Quelle: www.ihre-vorsorge.de / Deutsche Renten­versicherung in Bayern.

      Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.