Menschen, die vor dem 65. Lebensjahr in Ruhestand gehen, können sich eine ungekürzte Rente erkaufen. Durch eine Einmalzahlung lässt sich ein Abschlag vermeiden. Wie viel das kostet, rechnet der Rentenversicherer allen vor, die älter sind als 54 Jahre. Einen Anhaltspunkt gibt die Tabelle.

Tipp: Wenn Sie mit hohen Kapitalertragsteuern belastet sind, lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater ausrechnen, welche Steuerentlastung mit einem Ausgleich der Rentenabschläge verbunden wäre. Denn die Rente wird nicht so stark besteuert wie Kapitaleinkünfte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 576 Nutzer finden das hilfreich.