Vor der Untersuchung: Fragen Sie Ihren Arzt

  • Welchen persönlichen Nutzen habe ich von dieser Früherkennungsuntersuchung?
  • Ist durch wissenschaftliche Studien bewiesen, dass Teilnehmer an der Untersuchung länger leben? Oder haben sie zumindest trotz Erkrankung eine höhere Lebensqualität als andere Patienten, deren Erkrankung später entdeckt und behandelt worden ist?
  • Gilt das für Menschen meiner Altersgruppe und mit ähnlichen Risiken, für Männer und für Frauen?
  • Findet der Test jeden Krebs?
  • Bedeutet ein „positives“ Testergebnis immer, dass ich Krebs habe?
  • Wie geht es nach einem „positiven“ Test weiter? Welche zusätzlichen Untersuchungen werden gemacht? Mit welchen Risiken sind sie verbunden?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Risiken hat die Behandlung?
  • Wenn Fragen offen bleiben, suchen Sie vor einer Entscheidung weitere Informationen. Es besteht kein Grund zur Eile.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2601 Nutzer finden das hilfreich.