Was zahlt die Kasse?

Die Krankenkassen übernehmen jährliche Routineuntersuchungen zur Früh­erkennung von Krebs­erkran­kun­gen. Männer ab 45 Jahre haben An­spruch auf eine Tastuntersuchung von Prostata und äußeren Ge­schlechts­or­ga­nen, ab 50 auch des Dickdarms. Wer zusätzlich einen PSA-Test wünscht, muss ihn selbst bezahlen. Er kostet zwischen 30 und 45 Euro. Die Kassen finanzieren die Bestimmung der PSA-Werte nur bei auffälligen Unter­su­ch­ungs­er­geb­nis­sen, zum Beispiel bei der Tastuntersu­chung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2014 Nutzer finden das hilfreich.