Unser Musterfall

Alle Berechnungen der Gehälter und Renten beziehen sich auf unseren Muster­versicherten, geboren am 2. Februar 1954, keine Kinder. Seine Regel­alters­rente könnte mit 65 Jahren und acht Monaten am 1. November 2019 beginnen. Er hat die 35-jährige Warte­zeit für die Alters­rente für lang­jährig Versicherte erfüllt und bisher 43,5 Entgelt­punkte gesammelt (Stand 31. Dezember 2015). Sein Jahres­brutto­gehalt 2015 betrug 52 500 Euro. Er plant, seinen Ausstieg aus dem Arbeits­leben um 24 Monate vorzuziehen, auf den 1. November 2017.

Wir erwarten, dass er bis zum Renten­eintritt aus Voll­zeit­beschäftigung im Mittel monatlich 0,1250 Entgelt­punkte sammelt. Alle Berechnungen sind Brutto­werte. Den Berechnungen der monatlichen Rente/Renten­anwart­schaft liegt der aktuelle Renten­wert zum 1. Juli 2016 in Höhe von 30,45 Euro zugrunde. Die zugrunde gelegten Entgelt­punkte werden stets in den alten Bundes­ländern erworben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 104 Nutzer finden das hilfreich.