Früchtemüslis

Unser Rat

01.09.2006
Inhalt

In fast allen Früchtemüslis stecken viele Rosinen. Müslis mit sehr fruchtigem Geschmack bieten Schneekoppe (4 Euro pro Kilogramm), Alnatura (3,55 Euro), Vitalis (4,60 Euro) und Aldi/Nord (2 Euro). Wer viele Rosinen nicht mag, kann zum etwas teureren Bio-Müsli von Rapunzel (6 Euro) oder zum Amaranth-Müsli (Bio) von Allos (7,10 Euro) greifen. „Gut“ und sehr günstig sind die Müslis von Hahne, Edeka, Lidl, Aldi, Penny, Plus und Apti (1 bis 2 Euro je Kilogramm). Lagern Sie das geöffnete Müsli luftdicht und trocken, so bildet sich im Getreide kein Schimmel.

  • Mehr zum Thema

    Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

    Honig im Test Jeder vierte Honig ist mangelhaft

    - Ein Honigbrötchen zum Frühstück versüßt vielen den Start in den Tag. Beim Honig-Test der Stiftung Warentest erwies sich aber nicht jeder der 36 getesteten Honige als...

    Rapsöl im Test Viele sind gut, zwei mangelhaft

    - Keines der gängigen Speiseöle liefert so güns­tige Fett­säuren wie Rapsöl. Doch welches Öl eignet sich für den Salat, welches zum Erhitzen in der Pfanne? Die Stiftung...