Fruchtwein Fruchtiges im Trend

28.06.2012
Fruchtwein - Fruchtiges im Trend

Fruchtwein ist ein Produkt des Obstanbaus. Früher haben ihn Obstbauern für sich zuhause hergestellt, indem sie Saft aus bestimmten Früchten vergären ließen. Heute ist Fruchtwein auch in vielen Supermärkten zu finden. Laut dem Verband der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie wurden 2011 rund 5 Millionen Flaschen klassischer Fruchtwein verkauft – 14 Prozent mehr als 2010. Am beliebtesten sind Kirsch-, Heidelbeer-, Erdbeer- und Brombeerwein; auch Holunder, schwarze Johannisbeere und Schlehe legen in der Gunst zu. Die Deutschen greifen außerdem häufiger zu Fruchtweincocktails: 2011 kauften sie etwa 18 Millionen Flaschen. Diese Mixgetränke kommen oft knallbunt daher. Sie bestehen mindestens zur Hälfte aus Fruchtwein – hinzu kommen Fruchtsäfte, Aromen und Kohlensäure. Ihr Alkoholgehalt ist niedriger als bei Wein oder Fruchtwein. Größter Verkaufsschlager der Branche bleibt nach wie vor Apfelwein. Die Hessen trinken ihren „Äppelwoi“ zehnmal häufiger als die übrigen Deutschen.

28.06.2012
  • Mehr zum Thema

    Wein­verschlüsse im Test Sauer­stoff muss draußen bleiben

    - Wein altert, sobald die Flasche geöffnet wird. Um diesen Prozess zu bremsen, sollte der Wein möglichst wenig Sauer­stoff abbe­kommen. Unsere Schweizer Kollegen von K-Tipp...

    Histamin-Unver­träglich­keit Juck­reiz durch Rotwein und Räucher­fisch

    - Rotwein, Parmesan, Salami, Räucher­fisch – einige Menschen bekommen nach dem Essen rote Flecken im Gesicht, die Haut juckt, der Darm rumort. Das könnte an einer...

    Glyphosat Was über das umstrittene Pestizid bekannt ist

    - Kaum ein Pflanzen­schutz­mittel ist so in der Diskussion wie das Unkraut­vernichtungs­mittel Glyphosat. Grund: Es könnte Krebs erregen. Wir erläutern den Stand der Dinge.