Die Fettgehaltstufen: So viel Fett ist drin

Frischkäse gibt es mit unterschiedli­chem Fettgehalt. Auf den Packungen steht entweder die Fettgehaltstufe, zum Beispiel Doppelrahmstufe, oder der Fettgehalt in der Trockenmasse („Fett i. Tr.“). Das bedeutet, dass der Wasseranteil aus dem Käse herausgerechnet ist. Das ist üblich, weil Käse während der Lagerung Wasser verliert. Verständ­licher für Verbraucher ist der absolute Fettgehalt: der Fettgehalt des Käses mit Wasser. Diese freiwillige Angabe machen nicht alle Hersteller. Der ab­solute Fettgehalt von Frischkäse lässt sich aber mithilfe des Fett-i.-Tr.-Werts grob berechnen: Fett i. Tr. x 0,3 = Fett absolut je 100 Gramm. Demnach haben 100 Gramm Frischkäse mit 70 Prozent Fett i. Tr. etwa 21 Gramm Fett absolut (70 x 0,3).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1277 Nutzer finden das hilfreich.