Wer sich beim Feiern von anderen über­reden lässt, auf einer Bier­zeltgarnitur zu tanzen und dabei stürzt, kann nicht die Mittänzer verantwort­lich machen. Eine Frau hatte einen Sehnenriss erlitten, weil sie von der wack­ligen Bank stürzte, nachdem ein Bekannter ihr herauf­geholfen hatte. Wer sich selbst gefährdet, kann nicht erwarten, dass andere ihn davon abhalten, urteilte das Ober­landes­gericht Hamm (Az. 9 U 142/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.