Freizeitparks Meldung

Am 17. Mai 2002 eröffnet das deutsche Legoland direkt an der Autobahn A8 zwischen Ulm und Augsburg seine Pforten. Laut Betreiber wurden hier die populärsten Highlights der bestehenden Parks in Dänemark, England und den USA verwirklicht. Die Besucher erwarten Fahrgeschäfte und Shows in sieben verschiedenen Bereichen sowie Abertausende Lego- und Duplosteine. Der Eintritt kostet für Erwachsene 23 Euro, für Kinder 19 Euro.

Schon im März bekommt Disneyland Paris einen neuen Nachbarn, die Walt Disney Studios. Der 610 Millionen Euro teure Filmpark bietet unter anderem eine "Studio Tram Tour" durch einen Filmset, den "Catastrophe Canyon" mit Explosionen, Überschwemmungen und Erdbeben und eine Abenteuerfahrt mit Musik der Hardrockgruppe Aerosmith. Ein Studiotag kostet für Erwachsene 36 Euro, Kinder sind mit 29 Euro dabei.

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.