Aktiensparer sollten ihre Freistellungsaufträge prüfen: Für Dividenden verdoppelt sich der Sparerfreibetrag von 3.100 Mark, denn wegen des neu eingeführten Halbeinkünfteverfahrens ist nur noch die Hälfte des Betrags zu versteuern. Ein allein stehender Anleger kann daher Dividenden von 6.200 Mark steuerfrei einstreichen. Das gilt für ausländische Dividenden bereits in diesem Jahr, für inländische ab 2002. Kassiert der Aktionär eine Dividende, die den Sparerfreibetrag oder die Höhe der erteilten Freistellung nicht voll ausnutzt, sollte er seine Freistellungsaufträge entsprechend anpassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 337 Nutzer finden das hilfreich.