„Frei­staat Preußen“ Meldung

Flagge auf der „Welt­netzseite“ vom „Frei­staat Preußen“.

Über die Internetseite „Frei­staat Preußen“ dürfen keine Versicherungen mehr verkauft werden, alle Geschäfte müssen abge­wickelt werden. Das teilte die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) mit. Ein Betreiber bot dort mehrere „staatlich preußische“ Versicherungen sowie eine „Krankenkasse“ an. Eine Erlaubnis dazu hatte er nicht.

Tipp: Wer welche Erlaubnis für Finanz­geschäfte hat, zeigen Unter­nehmens­daten­banken der Bafin für Banken, Versicherer und Finanz­dienst­leister (bafin.de).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.