Freisprechanlagen Auf Außenantennen achten

Das Telefonieren per Handy im Auto soll in Zukunft nur noch mit Freisprechanlage erlaubt sein. Wegen des besseren Empfangs sollte die Freisprechanlage auch über eine externe Antenne verfügen. Dass aber nicht alle Handys einen entsprechenden Antennenanschluss haben, erfuhr jetzt eine Leserin, die für ihr neues Nokia 3210 eine Freisprechanlage mit Außenantenne kaufen wollte. Bei dem beliebten Einsteigerhandy fehlt dieser Anschluss.

Tipp: Informieren Sie sich bereits beim Kauf eines Handys über passende Freisprechanlagen. Wer schon ein Handy besitzt, kann den Antennenanschluss leicht erkennen: Er ist klein, meist rund und ähnelt entfernt dem Antennenanschluss des Fernsehers. Brauchbare Freisprechanlagen zum Festeinbau gibt es etwa ab 400 Mark.

Mehr zum Thema

  • Smartphone-Test 2021 Der große Handy-Vergleich

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.

  • Samsung Galaxy Fold 5G Das erste falt­bare Smartphone im Test

    - Nach Display-Defekten an Testgeräten hat Samsung sein 2100 Euro teures Flaggschiff-Smartphone Galaxy Fold 5G mit etwas Verzögerung nun doch in den Handel gebracht. Die...

  • Emojis Gefühle fürs Smartphone

    - Emojis sollen Gefühls­reaktionen auf elektronischem Wege über­mitteln – kurz und schnell. Der Herbst bringt 117 neue Emojis auf Handys und Tablets – sowohl für Android...