Lohnersatzleistungen: Mehr Elterngeld

Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte können auch zu mehr Lohnersatzleistungen führen. Denn sie erhöhen das Nettoeinkommen – und das ist die Berechnungsgrundlage beispielsweise für Elterngeld, Krankengeld oder Mutterschaftsgeld. Wenn sich also eine werdende Mutter vor der Geburt ihres Kindes einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eintragen lässt, bekommt sie nach der Geburt mehr Elterngeld. Der Grund: Das Elterngeld bemisst sich am Nettoeinkommen in den zwölf Monaten vor der Geburt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 531 Nutzer finden das hilfreich.