Frauenheilkunde: Entfernen von Myomen Sanft und sicher

0
Inhalt

Diagnose Gebärmuttermyom: Das sind gutartige Geschwülste, die sich aus Muskelzellen der Gebärmutter entwickeln. Früher riet mancher Arzt, die Gebärmutter zu entfernen. Heute gibt es sanfte Alternativen – ohne Skalpell. Myome werden von der Blutversorgung getrennt und ausgehungert. Embolisation sagen die Fachärzte dazu. Eine schonende Therapie. Neu und ebenfalls unblutig ist das Entfernen von Myomen mittels Ultraschall. test stellt die verschiedenen Verfahren vor.

0

Mehr zum Thema

  • Ärzt­licher Eingriff Ihr Anspruch auf eine zweite Meinung

    - Kassenpatienten haben immer Anspruch auf eine zweite Arzt­meinung. Ein spezielles Zweitmeinungs­verfahren gibt es nur bei bestimmten Eingriffen, etwa am Kniegelenk.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.