Vor den Küsten Frankreichs sind 2008 mehrere Milliarden Jungaustern verendet. Forscher machen dafür eine Art Herpesvirus verantwortlich sowie ein Bakterium, das sich bei der insgesamt warmen Wetterlage stark ausgebreitet hat. Auch Umweltgifte und Toxine aus Algen spielen vermutlich eine Rolle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.