Frage + Antwort Meldung

Stefanie Schön, Göttingen:
Es soll Aktiengesellschaften geben, die steuerfreie Dividenden ­ausschütten. Stimmt das?

Finanztest: Ja, das stimmt. Steuerfrei ist zum Beispiel die Ausschüttung der Deutschen Post AG und Wohnungsunternehmen aus dem MDax und SDax wie der Deutschen Euroshop AG oder der Deutschen Wohnen AG. Ihre Dividenden sind steuerfrei, weil sie buchhalterisch betrachtet nicht aus dem erwirtschafteten Gewinn gezahlt werden, sondern von einem Einlagekonto. Normalerweise belastet die Hälfte der Dividende den Sparerfreibetrag oder sie muss mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden.

Anleger sollten die Aktien mit dem Steuervorteil aber nur kaufen, wenn sie von den Papieren überzeugt sind. Aktien unterliegen Kursschwankungen an der Börse. Daran ändern Steuervorteile nichts. Die aktuellen Dividendenrenditen finden Sie im Infodokument Aktienstrategien im Dauertest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 458 Nutzer finden das hilfreich.