Till C., Berlin: Zusammen mit der Abgeltungsteuer soll es ab dem nächsten Jahr einen Sparerpauschbetrag geben. Gilt dieser Pauschbetrag dann für alle Kapitaleinnahmen?

Finanztest: Ja, der Sparerpauschbetrag gilt ab dem Jahr 2009 für alle Kapitalerträge. Deshalb bleiben auch Kursgewinne zusammen mit Zinsen und Dividenden bis zur Höhe des Pauschbetrags steuerfrei. Insgesamt dürfen Sie bis zu 801 Euro (Ehepaare 1 602 Euro) Kapitalerträge im Jahr steuerfrei kassieren. In dieser Höhe können Sie wie bisher Ihrer Bank einen Freistellungsauftrag für Ihre Kapitalerträge erteilen.

Angenommen, Sie kaufen im nächsten Jahr für 2  000 Euro Aktien, die Sie im Herbst 2009 wieder für 2 500 Euro verkaufen, dann haben Sie 500 Euro steuerpflichtigen Kursgewinn erzielt. Erhalten Sie 2009 außerdem 500 Euro Zinsen, unterliegen 199 Euro (1 000 – 801) der Abgeltungsteuer. Die Steuer beträgt 52,49 Euro (25 Prozent von 199 Euro plus Solidaritätszuschlag, ­ohne Kirchensteuer). Diesen Betrag behält Ihre Bank ein und führt ihn direkt an das Finanzamt ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 185 Nutzer finden das hilfreich.