Frage + Antwort Meldung

Frank W., Stuttgart: Bei uns werden Fernsehsignale nur noch digital gesendet. Ohne DVB-T-Dekoder sehe ich nichts mehr. Muss ich noch GEZ-­Gebühren zahlen?

Finanztest: Um die Rundfunkgebühr kommen Sie nicht herum, auch wenn der Wortlaut des Rundfunkstaatsvertrags das nahelegt. Danach muss jeder zahlen, der ein Gerät hat, mit dem er „ohne besonderen zusätzlichen technischen Aufwand“ Rundfunk empfangen kann.

Den Kauf eines Dekoders halten Gerichte aber unisono nicht für aufwendig. Außerdem gebe es in vielen Regionen die Möglichkeit, Kunde eines Kabelanbieters zu werden, meinen die Richter.

Wenn Sie nicht mehr an die GEZ zahlen wollen, müssen Sie Ihren Fernseher abschaffen und dies der GEZ mitteilen. Ratsam ist es, die GEZ sofort zu informieren. Haben Sie gezahlt, obwohl Sie nicht mussten, gibt es kein Geld zurück.

Dieser Artikel ist hilfreich. 432 Nutzer finden das hilfreich.