Andrea S., Bremen:

Mein neuer Vermieter verlangt, dass ich ihm ­einen Wohnungsschlüssel überlasse, wenn ich für längere Zeit in Urlaub fahre. Schließlich müsse er etwa bei einem Wasserrohrbruch die Wohnung schnell betreten können. Bin ich ­verpflichtet, ihm den Schlüssel zu geben?

Finanztest: Nein. Sie müssen lediglich dafür sorgen, dass Ihr Vermieter oder der Hausmeister in Notfällen möglichst rasch in Ihre Wohnung hinein kann. Dafür reicht es aus, wenn Sie den Schlüssel etwa bei einem Nachbarn deponieren und den Vermieter darüber informieren.

Handelt es sich nicht um einen Notfall, darf ein Vermieter die Wohnung nur mit der Erlaubnis des Mieters betreten. Sonst begeht er Haus­friedensbruch – und zwar selbst dann, wenn der Mieter ihm den Besitz des Schlüssels erlaubt hatte (Landgericht Berlin, Az. 64 S 305/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 396 Nutzer finden das hilfreich.