Frage + Antwort Meldung

Michael S. (50), Berlin:
Ich möchte einen Motorroller oder ein kleines Motorrad kaufen. Was darf ich mit meinem Autoführerschein fahren?

Finanztest: Haben Sie Ihren Autoführerschein vor April 1980 erworben und wurde er Ihnen nicht zwischenzeitlich entzogen, dürfen Sie Leichtkrafträder und -roller fahren. Die sind schon recht flott. Ihr Motor darf bis zu 11 kW Leistung und bis 125 Kubikzentimeter Hubraum haben.

Egal, ob Sie den grauen, den rosafarbenen oder EU-Führerschein haben – Sie können einfach losfahren. Haben Sie keine Fahrpraxis, sind aber ein paar Fahrstunden ratsam.

Tipp: Ihr Flitzer sollte keine „80er“ oder auf 80 Stundenkilometer gedrosselte „125er“ sein. Er dürfte dann auch von Jugendlichen mit „kleinem“ Motorradführerschein und großem Unfallrisiko gefahren werden. Das treibt die Versicherungskosten. Die Gothaer Versicherung hat für uns nachgerechnet. So sind dort für die echte „125er“ in Schadenfreiheitsklasse 2 jährlich nur 25 Euro für den Haftpflichtschutz fällig. Bei einer „80er“ aber sind es 279 Euro!

Dieser Artikel ist hilfreich. 187 Nutzer finden das hilfreich.