Frage + Antwort Meldung

Franz K., München: Meine Freundin und ich haben uns getrennt, ich bin ausgezogen. Komme ich aus unserem Mietvertrag raus?

Finanztest: Ja. Lässt Sie der Vermieter nicht freiwillig raus, können Sie von Ihrer Exfreundin die gemeinsame Kündigung des Vertrags verlangen. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf jüngst bekräftigt (Az. I 10 W 29/07).

Sie können aber auch mit ihr vereinbaren, dass Sie keine Miete mehr zahlen müssen. Dann kann der Vermieter zwar weiter Geld von Ihnen verlangen, Sie können es sich von Ihrer Ex aber holen.

Ähnliche Spielregeln gelten, wenn sich Eheleute trennen. Wer zurückbleibt, hat hier aber einen Notanker, wenn der andere das Mietende fordert. Er kann das Familiengericht bitten, dass ihm die Wohnung zugewiesen wird, etwa wenn das Kindeswohl dafür spricht. Das bindet dann auch den Vermieter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.