Frage und Antwort Wann benötige ich ein Attest über die Reise­fähig­keit?

0
Frage und Antwort - Wann benötige ich ein Attest über die Reise­fähig­keit?
Falko Stäblein reist viel und gerne: „Eine Auslands­reise-Kranken­versicherung halte ich für unver­zicht­bar.“

Falko Stäblein aus Wilhelms­haven: Als Mitfahrer einer Reisegruppe von Senioren erlebte ich auf der Insel Ischia den Tod eines Mitreisenden. Der Auslands­reise-Kranken­versicherer organisierte die Über­führung nach Deutsch­land und über­nahm die Kosten. Er verlangte allerdings nach­träglich ein Attest, dass der Verstorbene bei Antritt der Reise reise­fähig war. Die Angehörigen konnten dies vorlegen. Wann ist ein Attest sinn­voll?

Finanztest: Wer Vorerkrankungen hat oder chro­nisch krank ist, sollte eine Auslands­reise mit dem behandelnden Arzt besprechen. Spricht nichts gegen den Urlaub, sollte der Arzt für den Auslands­reise-Kranken­versicherer schriftlich bestätigen, dass die Person reise­fähig ist und aus medizi­nischer Sicht keine Bedenken bestehen. Ein Attest oder eine Unbe­denk­lich­keits­bescheinigung verlangen Versicherer in manchen Krank­heits- oder Todes­fällen. Grund: Sie zahlen nur, wenn eine Erkrankung „akut“ oder „unvor­hergesehen“ ist.

Tipp: Mehr Informationen finden Sie in unserer Meldung Chronisch krank in den Urlaub.

0

Mehr zum Thema

  • Reise­rücktritts­versicherung Vergleich Klug absichern – auch bei Corona-Ausfällen

    - Wer eine Reise wegen Krankheit kurz­fristig absagt, zahlt oft hohe Storno­kosten. Reise­rück­tritts­versicherungen kommen dafür auf – bei Covid-19 meist einge­schränkt.

  • Vergleich Auslands­kranken­versicherung Gute und preis­werte Tarife für die Reise

    - Stiftung Warentest zeigt Auslands­kranken­versicherungen im Vergleich: Der Reise­schutz ist günstig. Sehr gute Tarife gibt es bereits ab knapp 8 Euro jähr­lich pro Person.

  • Mutter-Kind-Kur Wann Eltern Recht auf eine Kur haben

    - Mutter- oder Vater-Kind-Kuren sollen die Gesundheit von Müttern, Vätern und deren Kindern wieder­herstellen und fördern. Wir erklären Schritt für Schritt den Weg zur Kur.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.