Wolfgang M. aus Erlangen: Im Januar 2005 habe ich Anteile am DWS-Fonds Inter Genuss gekauft. Als ich den Fonds jetzt verkaufen wollte und die Kurs­entwick­lung auf der Internetseite meiner Direkt­bank über­prüfte, sah ich, dass mein eins­tiger Kauf­preis nie erreicht worden ist. Habe ich etwa einen zu hohen Preis bezahlt?

Finanztest: Nein, der Verlauf, den Sie im Internet gefunden haben, ist zwar korrekt, aber für Anleger schwer nach­voll­zieh­bar. Es handelt sich um eine „Performance-Darstellung“, die nur die Rendite eines Fonds, nicht aber seine realen Kurse wieder­gibt.

Die Rendite setzt sich zusammen aus Kurs­entwick­lung und jähr­lichen Ausschüttungen eines Fonds. In der Performance-Darstellung sehen Anleger also auf Anhieb, was ihnen ein Fonds im Laufe der Jahre gebracht hat. Der DWS Inter Genuss hat in den vergangenen fünf Jahren eine Rendite von rund 3,8 Prozent pro Jahr erzielt, auf Zehn­jahres­sicht waren es knapp 3,2 Prozent pro Jahr. Der Wert­zuwachs stammt vorwiegend aus den jähr­lichen Ausschüttungen. Der Fonds­kurs selbst liegt heute nied­riger als im Jahr 2005.

Tipp: Auf vielen Internet­seiten von Fonds­gesell­schaften und Direkt­banken können Sie zwischen Kurs- und Performance-Darstellung umschalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 44 Nutzer finden das hilfreich.