Karl B. aus Köln: Ich will die Lebens­versicherung kündigen, die ich vor zehn Jahren geschlossen habe. Muss ich für die Auszahlung, die ich auf einen Schlag erhalte, Steuern zahlen?

Finanztest: Ja, denn bei Versicherungs­beginn vor dem Jahr 2005 ist die Auszahlung nur unter folgenden Bedingungen steuerfrei: Ihre Versicherung muss mindestens seit zwölf Jahren laufen und Sie müssen mindestens fünf Jahre Beitrag gezahlt haben. Da Ihr Vertrag nach dem 31. März 1996 begann, muss außerdem der Todes­fall­schutz mindestens 60 Prozent der Beitrags­summe über die gesamte Lauf­zeit betragen.

Bei Ihnen ist auf jeden Fall die Mindest­lauf­zeit von zwölf Jahren nicht erfüllt. Daher müssen Sie für die Erträge in der Ablauf­leistung 25 Prozent Abgeltung­steuer plus Solidaritäts­zuschlag zahlen, nachdem der Sparerpausch­betrag von 801 Euro (Ehepaare: 1 602) Euro berück­sichtigt ist. Die Höhe der steuer­pflichtigen Erträge rechnet Ihr Versicherer aus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.