Christian M., Köln: Ich habe 2007 Bundesanleihen gekauft und sie Mitte 2009 verkauft. Muss ich die Stückzinsen beim Finanzamt abrechnen?

Finanztest: Ja, Sie müssen die Stück­zinsen über die Anlage KAP selbst beim Finanzamt abrechnen, da die Bank dafür noch keine Abgeltungsteuer einbehalten hat. Das hat das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben klargestellt (IV C 1–S 2252/08/10004). Stückzinsen spielen beim Kauf und Verkauf einer Anleihe eine Rolle, weil die jährliche Zinszahlung dabei anteilig verrechnet wird. Derzeit ist umstritten, ob die Steuerpflicht für Stückzinsen in Fällen wie Ihrem gilt: Mehrere Steuerexperten sagen, das Gesetz sei so formuliert, dass bei vor 2009 erworbenen Anleihen für die Stückzinsen keine Steuer anfällt. Sollte jemand klagen, müssen die Finanzgerichte entscheiden. Wir werden darüber berichten, damit sich Anleger in laufende Verfahren einklinken können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 511 Nutzer finden das hilfreich.