Sabine G. aus Jestetten: Die SEB Bank hat mich auf dem Kontoauszug informiert, dass ich meine Visa-Kreditkarte für „Verified by Visa“ anmelden kann. Damit würde mein Onlineeinkauf noch sicherer. Stimmt das?

Finanztest: Ja, allerdings unterstützen bisher sehr wenige Onlinehändler das System. Zu Redaktionsschluss listete ­Visa auf der Internetseite nur 17 Händler auf, darunter als einziger bekannter das Versandhaus Otto.

„Verified by Visa“ ist ein zusätzlicher Schutz bei Onlineeinkäufen. Sie müssen sich dafür bei Ihrer Bank registrieren, ein Passwort aussuchen und eine Sicherheitsinformation vereinbaren.

Wenn Sie einen Onlineeinkauf bezahlen, geben Sie wie bisher alle Kreditkartendaten ein. Dann erscheint die Webseite Ihrer Hausbank, auf der Sie aufgefordert werden, Ihr persönliches Passwort einzutragen. Die Hausbank prüft das Passwort und gibt die Transaktion frei. Händler und Karteninhaber haben so Gewissheit über die Identität des anderen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 608 Nutzer finden das hilfreich.