Frage und Antwort Meldung

Szene aus einer Show des Cirque du Soleil.

Bettina C. aus Stuttgart: Beim Kauf einer Konzertkarte im Internet für eine Show des Cirque du Soleil wurde mir automatisch eine Ticketversicherung für 3,50 Euro in Rechnung gestellt. Ich fühlte mich überrumpelt. Anbieter ist die ERV, der Reiseversicherer der Ergo. Lohnt sich die Versicherung?

Finanztest: Nein, eher nicht. Die ERV springt nur in wenigen Fällen ein. Haben Sie zum Beispiel eine chronische Erkrankung, die sich verschlimmert, bekommen Sie das Ticket nicht ersetzt. Auch ein Rücktritt aus privaten Gründen, etwa nach der Einladung zu einer Hochzeit, ist nicht versichert. Eine attraktive Konzertkarte können Sie außerdem im Notfall meist leicht weiterverkaufen.

Ticketversicherungen bieten inzwischen einige Onlinehändler an. Die Versicherer erstatten die Eintrittskarte zum Beispiel, wenn Ihnen der Besuch der Veranstaltung wegen eines Unfalls, einer unerwarteten schweren Erkrankung oder nach einem Wohnungsbrand nicht zuzumuten ist. Sie zahlen auch, wenn nahen Angehörigen etwas zustößt.

Ärgerlich ist, dass die Versicherung beim Ticketkauf häufig voreingestellt ist. Das ist zwar zulässig, aber kundenunfreundlich. Wer den Schutz nicht möchte, muss ihn wegklicken oder innerhalb von 14 Tagen widerrufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.