Sabine K., Koblenz: Unser Vermieter will nächstes Jahr die Wohnungen im Haus modernisieren. Er hat uns und die anderen Mieter aufgefordert, den Arbeiten schon jetzt per Unterschrift zuzustimmen. Welche Maßnahmen konkret vorgesehen sind, wissen wir jedoch nicht. Was soll ich tun?

Finanztest: Sie sollten nicht unterschreiben. Ihre Zustimmung sollten Sie erst dann geben, wenn Ihr Vermieter mitteilt, was genau gemacht werden soll, wann die Arbeiten beginnen und wie lange sie dauern sollen. Sie haben auch ein Recht zu erfahren, welche Mieterhöhung voraussichtlich auf Sie zukommt. Nur so können Sie die Vor- und Nachteile der Modernisierung abwägen und prüfen, ob Sie zur Duldung der Maßnahmen verpflichtet sind.

Manchmal enthält bereits der Mietvertrag eine Klausel mit einer pauschalen Vorabzustimmung zu Modernisierungsmaßnahmen. Eine solche Klausel ist ungültig, entschied das Landgericht Leipzig (Az. 8 O 3429/08).

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.