Luisa L. aus Düsseldorf: Ich studiere seit dem Abitur nach der neuen Studienordnung Bachelor/Master. Beim Haftpflichtversicherer meiner Eltern bin ich „bis zum Ende meiner ersten Ausbildung“ mitversichert. Aber was heißt das? Wann muss ich mich um eigenen Haftpflichtschutz kümmern?

Finanztest: Bis zum ersten Abschluss, dem Bachelor, sind Sie auf jeden Fall über Ihre Eltern versichert. Unsicher ist aber, ob die Mitversicherung auch bis zum zweiten Abschluss reicht, dem Master. Es kommt darauf an, ob Ihr Versicherer Ihren Studiengang als eine einzige Ausbildung wertet oder zwischen Erst- und Zweitstudium unterscheidet. Im letzteren Fall bieten nicht alle Tarife Schutz. Dann brauchen Sie einen eigenen Vertrag.

Die meisten Versicherungsbedingungen unterscheiden nicht zwischen Bachelor und Master. Deshalb sollten Sie unbedingt den Versicherer fragen.

Mehr erfahren Sie bei uns im Special Studienbeginn und im Artikel Versicherungen für Studenten (Finanztest 09/2010).

Dieser Artikel ist hilfreich. 751 Nutzer finden das hilfreich.