Heinz E. aus Thale: Wir haben als Ehepaar die Einzel­ver­anlagung gewählt und die Erklärungen schon im April einge­reicht. Wie lange müssen wir noch auf den Steuer­bescheid warten?

Finanztest: Mit Ihnen warten über 400 000 Ehe- und Lebens­partner. Die Behörde hat es verschlafen, recht­liche Fragen zu klären, damit sie die Bearbeitungs­software anpassen konnte. Die Einzel­ver­anlagung für Paare, welche die frühere getrennte Veranlagung ersetzt, gibt es zwar erst ab der Steuererklärung 2013. Sie wurde aber schon 2011 beschlossen. Erstattungs­zinsen für die Verspätung bekommen Sie aber erst ab April 2015, wenn Sie den Steuer­bescheid 15 Monate nach dem Steuer­jahr erhalten. So lange wird es nicht dauern. Mitt­lerweile funk­tioniert die Bearbeitung.

Tipp: Für die meisten Paare ist die Zusammen­ver­anlagung nach dem Splitting­tarif am güns­tigsten. Ob statt­dessen die Einzel­ver­anlagung mehr bringt, können Sie mit einem kommerziellen Steuer­programm einfach ermitteln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.