Karl P. aus Kaufbeuren: Ich habe einen Riester-Banksparplan im Herbst 2007 abgeschlossen. Bisher habe ich nur einmal im Februar 2009 die staatliche Zulage für 2007 erhalten. Was ist mit den restlichen Zulagen?

Finanztest: Es hört sich so an, als hätten Sie zwar den Zulagenantrag ausgefüllt, aber vergessen, das Kreuz bei „Dauerzulagenantrag“ zu machen. Erst mit diesem Kreuzchen bevollmächtigen Sie den Anbieter Ihres Riester-Vertrags, nicht nur einmal, sondern jedes Jahr bei der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) Ihre Zulage zu beantragen. Die ­Zulage wird Ihrem Riester-Konto nicht automatisch gutgeschrieben, sondern nur wenn ein Antrag vorliegt.

Die Zulagen für 2008 und 2009 sind aber nicht verloren, wenn Sie bis zum 31. Dezember 2010 den Antrag nachreichen. Der Anbieter übermittelt dann Ihre Daten an die ZfA, die für die Überweisung der Zulagen auf das Riester-Konto sorgt.

Tipp: Viele Anbieter erinnern ihre Riester-Sparer, wenn diese den Antrag vergessen, aber nicht alle. Fragen Sie bei Ihrem Anbieter nach und schließen Sie einen Dauerzulagenantrag noch ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 101 Nutzer finden das hilfreich.