Ich wollte mir ein Pantoffel-Portfolio bauen, aber meine Bank bietet keine ETF an. Was kann ich tun?

Finanztest: Doch, Sie können ETF, börsen­gehandelte Indexfonds, bei jeder Bank kaufen – und zwar über die Börse, ähnlich wie Aktien. Dazu benötigen Sie ein Wert­papierdepot. Sie brauchen für den Kauf die Wert­papierkenn­nummer (WKN oder Isin). Damit geben Sie dann – sofern Sie Ihr Depot online führen – eine entsprechende Börse­norder auf. Ansonsten macht das der Bank­berater für Sie.

Tipp: Eine Über­sicht über Gebühren der Banken finden Sie in dem Test Depot: Viel sparen mit dem besten Wertpapierdepot, Finanztest 6/2013.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.