Ich bin Kunde der Post­bank Dort­mund und bekomme vermehrt Briefe von Firmen und Behörden, die eine Einzugs­ermächtigung von mir haben. Sie teilen mir die ab Februar 2014 gültige Konto­nummer Iban und die Bank­leitzahl Bic mit und bitten mich, diese zu kontrollieren. Meist weicht die Bic in den letzten drei Ziffern von der auf meinem Konto­auszug ab. Was muss ich tun?

Finanztest: Sprechen Sie zur Sicherheit mit Ihrer Bank, auch wenn in Ihrem Fall beide Bic funk­tionieren. Auf dem Konto­auszug waren die letzten drei Ziffern durch „XXX“ ersetzt.

Iban und Bic sind nötig für die Umsetzung des einheitlichen europäischen Zahlungs­raumes (Sepa). Damit auch künftig Einzugs­ermächtigungen reibungs­los laufen, sollten Sie die Nummern kontrollieren. Sie sind dafür verantwort­lich, dass der, der von Ihrem Konto Geld einziehen darf, korrekte Daten hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.