Frage und Antwort Auto­schlüssel verloren

0
Frage und Antwort - Auto­schlüssel verloren

Mein Auto­schlüssel ist weg. Muss ich das der Versicherung melden?

Finanztest: Ja, sonst wird sie die Leistung kürzen, wenn Ihr Auto gestohlen wird. Um den Verdacht auszuräumen, dass Sie den Diebstahl grob fahr­lässig ermöglicht haben, müssten Sie den Besitz aller Schlüssel nach­weisen oder den Verlust gut erklären.

Vor­erst sollten Sie den Wagen in einer Garage parken. Bei einem älteren Pkw wird der Austausch der Schlösser nötig sein. Bei modernen Autos bestellt die Werk­statt einen neuen Schlüssel und programmiert den alten um. Kosten: rund 200 Euro. Mit dem verlorenen Schlüssel kann ein Dieb dann die Tür öffnen, aber nicht losfahren.

Wenn Sie nur eine Haft­pflicht­police haben, müssen Sie nichts melden. Dann haben Sie gar keinen Diebstahl­schutz.

0

Mehr zum Thema

  • Sturm, Stark­regen und Gewitter Diese Versicherungen zahlen für Unwetter-Schäden

    - Heftige Unwetter, Stürme und Stark­regen treffen immer häufiger viele Regionen in Deutsch­land. Wir erklären, welche Versicherungen einspringen, wenn ein Schaden entsteht.

  • Schlüssel im Brief­kasten der Kfz-Werk­statt Auto­klau vom Werk­statt­hof

    - Praktisch, aber gefähr­lich: Können Auto­besitzer ihren Wagen während der regulären Öffnungs­zeiten nicht in die Auto­werk­statt bringen, stellen viele das Auto nach...

  • Auto­versicherung und Fahrer­kreis Andere ans Steuer lassen – so geht es günstig

    - Wer ein Auto versichert, beschränkt oft den Fahrer­kreis, um Prämie zu sparen. Wir zeigen die Möglich­keiten, wenn das ausnahms­weise mal anders sein soll.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.