Frage und Antwort Meldung

Peer K. aus Osnabrück: Was muss ich beachten, wenn ich ein Konto für die Klassenkasse meines Sohnes eröffnen möchte? Welche Banken bieten solche Konten an?

Finanztest: Sie können ein Treu­hand­konto eröffnen. Das Konto läuft auf Ihren Namen, aber für fremde Rechnung. Sie verwalten als Vertrags­partner der Bank und Verfügungs­berechtigter das Geld für Dritte, also für die Klasse Ihres Sohnes. Für die Konto­eröff­nung brauchen Sie den Personal­ausweis und Sie müssen plausibel machen, wofür Sie dieses Konto brauchen. Geben Sie zur Sicherheit einem zweiten Eltern­vertreter oder dem Klassen­lehrer eine Voll­macht für dieses Konto, damit jemand Zugriff hat, wenn Sie verhindert sind.

Sparkassen, Volks- und Raiff­eisen­banken bieten spezielle Konto­modelle für diesen Zweck an, oft sogar kostenlos. Auch Online­banking ist möglich. Manchmal muss der Verfügungs­berechtigte sein Haupt­konto bei derselben Bank haben. Die Konditionen und Kosten für die Konto­führung legt jede Bank für sich fest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.