Frage und Antwort Ab wann dürfen Kinder allein reisen?

0

Anja M. aus Dresden: Meine sechs­jährige Tochter will zu ihrer Oma. Ab wann dürfen Kinder allein reisen?

Finanztest: Das hängt vom Kind, Alter und Trans­port­mittel ab. Die Verantwortung tragen die Eltern. Sie als Mutter wissen, ob Ihr Kind reif genug ist, stunden­lang allein klar­zukommen. Wenn nicht, verletzen Sie Ihre Aufsichts­pflicht.

Bei vielen Verkehrs­unternehmen gibt es ein Mindest­alter. Bei der Deutschen Bahn dürfen Kinder ab sechs Jahren alleine reisen. Bei den meisten Fluggesell­schaften sind es zwölf Jahre, bei Fernbussen häufig neun bis zwölf Jahre.

Firmen bieten oft auch gegen Entgelt betreutes Reisen an. Bei der Bahn heißt es „Kids on Tour“, ist aber auf bestimmte Stre­cken und Tage begrenzt. Die Alters­grenze bleibt bei sechs Jahren. Sie geben Ihr Kind bei der Bahnhofs­mission ab, die es sicher am Ziel­ort über­gibt.

Bei Fluggesell­schaften betreut oft das Flug­personal die Kinder, sodass teils schon Fünf­jährige allein losdürfen. Der Service kostet bei Bahn und Flugzeug etwa 30 bis 90 Euro. Bei Fernbussen prüft der Fahrer meist ohne Aufpreis, dass der Richtige das Kind abholt.

0

Mehr zum Thema

  • Reise­apotheke Notfall­medikamente für den Urlaub

    - Krank auf Reisen – das ist keine Seltenheit. Wer sich darauf vorbereitet, reist entspannter. Wir nennen die besten und güns­tigsten rezept­pflichtigen Mittel fürs Gepäck.

  • Umfrage zu Auswirkungen von Covid-19 Corona verändert Mobilität und Reiseziele

    - Eine Umfrage in elf Ländern zeigt, dass viele Menschen aus Sorge vor einer Anste­ckung mit dem Coronavirus Busse und Bahnen meiden. Dafür fahren deutlich mehr Menschen...

  • Corona – Reise, Buchung, Storno Das sind Ihre Rechte

    - Nach und nach werden die Corona-Maßnahmen gelo­ckert, auch für Reisen im In- und Ausland. Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um Einreise und Stornobedingungen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.